USA 2019 – Tag 24

Der letzte Tag begann gleich etwas hektisch, da wir umgehend im Stadtverkehr steckten. Wir fuhren zum Jamaica Bay Wildlife Refuge Visitor Center um uns etwas über die Bay zu informieren. Wirklich spannend, dass mitten in New York City die Natur so beschützt wird. Als nächsten Stopp hielten wir am Floyd Bennett Field, was vor dem zweiten Weltkrieg ein ziviler Flughafen […]

Weiterlesen »

USA 2019 – Tag 23

Es hatte fast die ganze Nacht gestürmt und geregnet, daher hatte ich eine unruhige Nacht. Der Morgen begann dann mit einem Paukenschlag. Unsere Fähre nach Long Island würde gestrichen. Einen Anruf später waren wir schlauer und wussten, dass wir heute nicht von New London nach Longisland per Schiff reisen. Also galt es einen Alternativplan zu finden. Dementsprechend wurde die Route […]

Weiterlesen »

USA 2019 – Tag 22

Von Newport fuhren wir heute erst einmal über Land nach Hartford, der Hauptstadt von Connecticut. Dort angekommen fuhren wir erst einmal zum alten State House, welches schön in der Innenstadt liegt. Da wir keine Lust auf eine Tour hatten, fuhren wir zum neuen State House. Dort habe ich mich erst einmal so verfahren, dass ich schon fast keine Lust mehr […]

Weiterlesen »

USA 2019 – Tag 21

Wenn man aufwacht und die Sonne scheint, dann kann es nur ein guter Tag werden und so war es dann auch. Unser erster Halt war der Cape Cod Kanal, bzw. die dortige Railroadbridge. Dies ist eine gigantische Hebebrücke, welche wohl die meiste Zeit hochgefahren ist. Der Cape Cod Kanal ist deutlich stärker befahren als die Bahnstrecke, was jetzt nicht verwunderlich […]

Weiterlesen »

USA 2019 – Tag 20

Wir schliefen wirklich lange, da wir heute nicht viel Programm hatten. Zuerst haben wir ein wirklich großartiges Frühstück genossen, der Gastgeber im Hotel hat sich wirklich Mühe gegeben! Absolut nicht zu vergleichen, mit allem was sich hier sonst so Frühstück nennt. Wir verließen die Südspitze von Cape Cod und fuhren nach Süden bis nach Chatham. Dort schauten wir uns wieder […]

Weiterlesen »

USA 2019 – Tag 19

Heute ging es noch einmal in die Natur. Zuerst fuhren wir nach Plymouth und von dort weiter nach Süden in Richtung Cape Cod. Unseren zweiten Stopp legten wir in Sandwich ein. Dort gibt es einen schönen Steg, über den man zum Meer laufen kann. Die See ist dort relativ ruhig, weil Cape Cod die Bucht vor all zu rauer See […]

Weiterlesen »

USA 2019 – Tag 18

Der Blick aus dem Fenster versprach Besserung zu gestern. Immerhin hatte es zu regnen aufgehört. Nach Frühstück fuhren wir wieder zum Bahnhof um mit dem Zug, der erst einmal um die 15 Minuten Verspätung hatte, nach Boston zu fahren. Spätestens in Bosten hatten wir dann den Regen hinter uns gelassen, es stand also einem Tag in der Stadt nichts entgegen. […]

Weiterlesen »

USA 2019 – Tag 17

Der heutige Tag ist leider schneller erzählt, als mir lieb ist. Wir schliefen bewusst länger, weil es gestern fast zwei Uhr war, bis wir im Zimmer waren. Wir hatten Parktickets, die uns erst 75 Minuten nach Spielende erlaubten, den Parkplatz zu verlassen. Dafür waren sie kostenlos, was sich als absolut fairer Deal herausstelle. Was wirklich genial gelöst war, fand ich den […]

Weiterlesen »

USA 2019 – Tag 16

Der Tag begann früher als sonst, da ich einen Puffer zwischen den Aktivitäten des Tages und dem Highlight des Abends legen wollte. Wir fuhren erst einmal wieder in Richtung Küste über Essex um bei Rockport eine richtig stürmische See zu erleben. Über Rockport wollten wir das Eastern Point Lighthouse anfahren. Dieses ist aber nach der Beschilderung nur über eine Privatstraße […]

Weiterlesen »

USA 2019 – Tag 15

Der Tag heute stand im Zeichen von Leuchttürmen. Wir fuhren von Brunswick meist auf dem Highway 1 nach Süden. Portland ließen wir links liegen und fuhren weiter zum Portland Head Lighthouse. Bereits 1791 erbaut, gehört er zu den höheren bisher gesehenen Leuchttürmen. Cape Elizabeth lockte uns mit der Aussicht auf zwei Leuchttürme direkt nebeneinander. Etwas enttäuschend ist daher, dass beide […]

Weiterlesen »
1 2 3