USA 2019 – 20. Tag – Mo. 14.10.2019

Provincetown – Hyannis

Wir schliefen wirklich lange, da wir heute nicht viel Programm hatten. Zuerst haben wir ein wirklich großartiges Frühstück genossen, der Gastgeber im Hotel hat sich wirklich Mühe gegeben! Absolut nicht zu vergleichen, mit allem was sich hier sonst so Frühstück nennt. Wir verließen die Südspitze von Cape Cod und fuhren nach Süden bis nach Chatham. Dort schauten wir uns wieder einmal einen Leuchtturm an. War das Wetter gestern noch überragend schön, gab es heute aber wieder Regenschauer und einen trüben bewölkten Himmel.

Da wir keine Lust auf trüben Himmel und Strand hatten, fuhren wir nach Falmouth, was das Südwestliche Ende von Cape Cod ist. Von dort fahren auch die Fähren nach Martha’s Vineyard und nach Nantucket Island. Beides war uns aber zu weit und so machten wir eine Mittagspause und schauten uns das Nobska Lighthouse an, bevor wir zurück nach Hyannis fuhren.

Dort schauten wir noch in der örtlichen Mall vorbei, bevor ein kurzer Tag sein Ende fand.

Distanz: 115 Meilen (185 Kilometer)

nächster Tag ->