USA 2019 – 24. Tag – Fr. 18.10.2019

Long Island – Newark – München

Der letzte Tag begann gleich etwas hektisch, da wir umgehend im Stadtverkehr steckten. Wir fuhren zum Jamaica Bay Wildlife Refuge Visitor Center um uns etwas über die Bay zu informieren. Wirklich spannend, dass mitten in New York City die Natur so beschützt wird.

Als nächsten Stopp hielten wir am Floyd Bennett Field, was vor dem zweiten Weltkrieg ein ziviler Flughafen und mit Ausbruch des Krieges als Navy Flughafen genutzt wurde. Heute liegt der Flughafen brach und gehört zum Jamaica Bay Wildlife. Ein wirklich super netter Ranger erzielte uns die gesamte Gesamte des Flughafens und die anderen New Yorker Flughafen. Interessant ist dabei, dass der Flughafen Newark der erste Flughafen im Großraum New York City war.

Nachdem wir die gigantische Verrazano-Narrows Brücke überquert hatten, machen wir noch einmal einen Abstecher zu Ford Wadsworth, von wo man einen tollen Blick auf die Brücke und auch noch einmal auf die Skyline von New York City und New Jersey. Nachdem wir noch etwas gegessen hatten, ging es noch zum Tear Drop Memorial, welches von Russland an die USA gespendet wurde.

Thomas Edison Historical Park war unser letzter Stopp, bevor es zum Flughafen ging. Leider steckten wir so im Stau fest, dass wir nur noch einen Blick in sein gigantisch tolles Büro werfen konnten.

Als letzten Akt des Urlaubs ging es zum Flughafen Newark, was letztendlich relativ entspannt ablief. Google sei dank, den der Stau wurde zum größen Teil umfahren. Also gaben wir unser Auto ab, was ein toller Begleiter war!

Jetzt wird gleich unser Flug aufgerufen und der Urlaub ist zu Ende…

Distanz: 89 Meilen (143 Kilometer)

Gesamtdistanz: 2702 Meilen (4348 Kilometer)