Shenandoah National Park

Der wunderschöne, im Jahr 1935 gegründete, Shenandoah National Park liegt im US Bundesstaat Virginia. Der nördliche Eingang des Parks liegt bei Front Royal, der südliche Eingang bei Waynesboro an der Interstate 64, dazwischen liegen 105 Meilen (170 Kilometer) des Skyline Drive.
Der Skyline Drive schlängelt sich den gesamten Höhenzug der Blue Ridge Mountains entlang und bietet bei dementsprechendem Wetter einen tollen Fernblick. Um den Park gemütlich zu durchfahren, benötigt man mindestens fünf Stunden. Durch den Park führt auch der Wanderweg Appalachian Trail und insgesamt gibt es 800 Kilometer Wanderwege.

Anfahrt / Verpflegung / Übernachtung:
Um den nördlichen Eingang zu erreichen benötigt man etwa 75 Minuten aus der Hauptstadt Washington DC. Der südliche Eingang ist etwa 2,5 Stunden von Washington entfernt. Nach Charlottesville sind es etwa 30 Minuten und nach Richmond, der Hauptstadt von Virginia, sind es 75 Minuten vom südlichen Ende.
Im Park gibt es keine Versorgung, daher sollte man sich vorab mit Verpflegung versorgen. Hotels und Restaurants finden sich am nördlichen und auch am südlichen Eingang im Umkreis von etwa 30 Minuten.

Fazit:
Ich habe den Shenandoah an einem sonnigen Herbsttag im Oktober 2014 durchfahren, dementsprechend farbenfroh war der Park. Auch wenn dem Park auf den ersten Blick die großen Highlights fehlen, sollte man ihn nicht verpassen.